Karrierefaktor 5. Dezember 2016

Business Englisch lernen leicht gemacht

Teilen

Die ganze Welt spricht Englisch. Na ja, vielleicht nicht die ganze Welt aber die englische Sprache dominiert dennoch die globale Wirtschaft und den Handel. Wer also seine Karrierechancen auf dem internationalen Arbeitsmarkt verbessern will, benötigt mindestens gute, wenn nicht sogar fließende Englischkenntnisse.

 

Besseres Englisch = Besseres Gehalt

Wie wertvoll gute Kenntnisse der englischen Sprache sind, zeigt auch die neue Studie des Sprachreiseveranstalters EF Education First. Dieser publiziert jährlich den EF EPI – eine weltweite Vergleichsstudie die Länder nach ihren Englischkenntnissen rankt. Spitzenreiter der Studie sind die Niederlande, gefolgt von den nordischen Ländern Dänemark, Schweden und Norwegen. Die Studie kam ebenfalls zu dem wichtigen Aufschluss, dass Menschen in Ländern mit einem hohen Englischniveau, auch ein deutlich höheres Einkommen und einen besseren Lebensstandard haben.

So zum Beispiel liegt das jährliche Pro-Kopf-Einkommen in den Niederlanden bei rund 40,000 USD, während Menschen in Spanien oder Frankreich – beides Länder die nur mittelmäßige Englischkenntnisse vorweisen – knapp 11,400 USD jährlich verdienen. Wie man sieht, zahlen sich gute Sprachkenntnisse aus.

 

Business Englisch für die Karriere

Doch auch wer keine internationale Karriere anstrebt, sollte in die Verbesserung seiner Sprachkenntnisse investieren, da fließendes Englisch sich in deutschen Unternehmen zu einer wahren Schlüsselkompetenz entwickelt hat. So fand eine Studie des Bundesinstituts für Bildung heraus, das fremdsprachliche Anforderungen, wie beispielsweise das Lesen von ausländischen Texten oder Kommunikation mit internationalen Kunden, in vielen deutschen Berufen zu einem festen Bestandteil des Arbeitsalltags geworden sind.

Bei Angestellten in hochqualifizierten Dienstleistungsberufen, wie etwa bei Akademikern, liegt die alltägliche Fremdsprachennutzung mittlerweile bei rund 45 Prozent. Dabei werden vor allem verhandlungssichere Englischkenntnisse – auch als Business Englisch bezeichnet – von fast 80% aller Erwerbstätigen im Berufsalltag verlangt.

Doch was ist Business Englisch eigentlich genau? Wer auf Jobsuche ist und sich die Stellenanzeigen durchliest, wird häufig auf die Anforderung „verhandlungssicheres Englisch“ stoßen. Dabei ist vor allem die Fähigkeit gemeint, Englischkenntnisse erfolgreich im geschäftlichen Alltag zu verwenden. Hierbei handelt es sich jedoch nicht nur um die korrekte Anwendung von Wortschatz, sondern auch ein kulturelles Verständnis der lokalen Gepflogenheiten in englischsprachigen Ländern. Dies wird auch als interkulturelle Kompetenzen bezeichnet und ist bei Artbeigebern sehr gefragt.

 

Wir lernt man Business Englisch am besten?

Einer der besten Wege um sowohl den englischen Business-Wortschatz als auch die lokalen Gepflogenheiten des Landes zu erlernen ist durch eine Sprachreise. Diese werden mittlerweile von zahlreichen Anbietern, wie etwa EF, weltweit vertrieben. Besonders beliebte Ziele um Business Englisch zu erlernen sind dabei die Klassiker London und New York sowie Manchester, Chicago und Singapur.

Das Besondere an Business Englisch Kursen ist, dass sie genau auf die persönlichen Berufsziele und Branchen der Teilnehmer zugeschnitten werden können. So können zur Karriereentwicklung spezielle Wahlfächer, wie etwa Englisch für den Tourismus oder auch Englisch für Juristen belegt werden. Wer zudem will, kann am Ende der Sprachreise auch ein international anerkanntes Sprachexamen, wie etwa das Cambridge Certificate oder den IELTS, ablegen, und sich seine vorhandenen Englischkenntnisse so offiziell zertifizieren lassen, um mit diesem im Lebenslauf zu glänzen.

Gleichzeitig bieten Sprachreiseanbieter auch ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm an, welches Teilnehmern erlaubt, mehr über das Gastland und dessen Kultur zu erfahren und sich so gezielt lokale Gepflogenheiten anzueignen.

Newsletter abonnieren

Was bringt meine Karriere voran? Regelmäßige Tipps zu Karriere & Weiterbildung...

E-Mail-Adresse eintragen:
 Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen (Widerruf jederzeit möglich)

 

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
63 0 0


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Top-Artikel

Weiterbildung

Ein gelungener Start für Ihre englische E-Mail

Wie gut sind Ihre englischen E-Mails? Können Sie sicher verkehren und haben Sie stets die richtigen ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
43577 0 1
Firmenfahrzeug Im Job

Dienstwagen statt Gehaltserhöhung: Wann sich der Deal lohnt

Wenn der Chef die Bitte nach einer Gehaltserhöhung immer wieder ablehnt, bleibt noch die ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
16821 0 5
Deckblatt Bewerbung Bewerbung

Das Deckblatt in der Bewerbungsmappe – Ihre Visitenkarte

Das Deckblatt gibt der Bewerbungsmappe einen persönlichen und individuellen Touch. Der Leser ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
9357 4 8

Legende: Karrierefaktor = Karrierefaktor   Gastbeitrag = Gastbeitrag



Karrierefaktor

Google+