Karrierefaktor 11. Mai 2015

F√ľhrungskompetenz: Was tun, wenn alles schief l√§uft?

F√ľhrungskr√§fte Seminar
© pressmaster

Zu kaum einem anderen beruflichen Thema gibt es so viel Literatur wie zur erfolgreichen Mitarbeiterf√ľhrung. Verschiedene Stile werden diskutiert, richtige Umgangsformen empfohlen und ausgefallene Tipps gegeben. Doch was tun, wenn es trotzdem nicht funktioniert und das Team macht was es will?

Selbstkritisch bleiben

Auch wenn sich Ihr F√ľhrungsstil in der Vergangenheit bew√§hrt hat, sollten Sie selbstkritisch bleiben. Reflektieren Sie Ihre aktuelle Situation und Ihre Handlungen in der j√ľngsten Vergangenheit. Hat sich vielleicht auch bei Ihnen etwas ver√§ndert? Sind Sie gestresster oder aufgrund privater Probleme launischer im Umgang mit den Mitarbeitern? Vielleicht reagieren diese deswegen √ľberfordert und ablehnend. Versuchen Sie somit im ersten Schritt die Ursachen f√ľr die Probleme mit Ihren Mitarbeitern zu identifizieren und zeigen Sie dabei zuerst mit dem Finger auf sich bevor Sie auf andere zeigen.

Feedback einholen

Holen Sie sich Feedback von Ihren Mitarbeitern ein und stellen Sie sich dabei geschickt an. Auf die Frage ‚ÄěWas mache ich in Ihren Augen als Chef falsch?‚Äú wird kaum ein Mitarbeiter ehrlich antworten. Fragen Sie stattdessen nach der Stimmung im Team oder Arbeitsabl√§ufen, die Verbesserungspotential bergen. Auch hier wird es vielen Mitarbeitern schwer fallen,ehrlich Kritik anzuf√ľhren, aber es wird Ihnen immerhin leichter fallen, als wenn es einen direkten Personenbezug zu Ihrem Vorgesetzen gibt. Au√üerdem k√∂nnen Sie so weiter nach den Ursachen der nicht erfolgreichen Arbeit im Team suchen. Wenn es konkrete Ziele gab, die in der Zusammenarbeit verfehlt wurden, sollten Sie auch hier die Mitarbeiter nach Ihrer Meinung zu m√∂glichen Ursachen befragen.

Lassen Sie die Aussagen Ihrer Mitarbeiter dann am besten zun√§chst sacken, bevor Sie reagieren. Auch gestandene F√ľhrungskr√§fte neigen in kritischen Momenten zu impulsiven Aussagen. Das sollten Sie unbedingt vermeiden!

Verantwortung √ľbernehmen

√úbernehmen Sie nach innen, aber vor allem nach au√üen Verantwortung f√ľr alle Fehltritte Ihres Teams und der darin vereinten Mitglieder. Die innere Verantwortung bedeutet, Schieflagen zu hinterfragen und die Bereitschaft dazu zu zeigen, die aktuelle Situation zu verbessern und das Team voranzutreiben. √Ąu√üere Verantwortung bedeutet, dass egal welcher von Ihren Mitarbeitern einen Fehler gemacht hat, nach au√üen hin bei Ihnen die Verantwortung daf√ľr liegt. Lassen Sie Ihr Team gegen√ľber Au√üenstehenden nie im Regen stehen! Das wird schnell zu St√∂rungen im Vertrauensverh√§ltnis f√ľhren, die wiederrum eine geringere Motivation und damit eine schlechtere Arbeitsleistung provozieren.

Auch wenn Sie im Chefsessel sitzen, zeichnet sich F√ľhrungskompetenz vor allem dadurch aus, in der Lage zu sein, auf Augenh√∂he zu kommunizieren. Arbeiten Sie deswegen mit Ihren Mitarbeitern und nicht gegen Sie.

Newsletter abonnieren

Was bringt meine Karriere voran? Regelmäßige Tipps zu Karriere & Weiterbildung...

E-Mail-Adresse eintragen:
 Ich habe die Datenschutzerkl√§rung & Widerrufshinweise zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine E-Mailadresse zum Versand des Newsletters elektronisch erhoben und gespeichert wird. Hinweis: Sie k√∂nnen Ihre Einwilligung jederzeit f√ľr die Zukunft hier per E-Mail an Karrierefaktor.de widerrufen.

 

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
88 0 0


Bildnachweis Vorschaubild:
© pressmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Top-Artikel

Weiterbildung

Ein gelungener Start f√ľr Ihre englische E-Mail

Wie gut sind Ihre englischen E-Mails? Können Sie sicher verkehren und haben Sie stets die richtigen ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
71438 0 1
Firmenfahrzeug Im Job

Dienstwagen statt Gehaltserhöhung: Wann sich der Deal lohnt

Wenn der Chef die Bitte nach einer Gehaltserhöhung immer wieder ablehnt, bleibt noch die ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
35869 0 5
Gehalt

Wann muss das Gehalt auf dem Konto sein?

Ein monatliches Gehalt ist eine schöne Form von Sicherheit: Du kannst planen, einen Dauerauftrag ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
21856 0 0

Legende: Karrierefaktor = Karrierefaktor   Gastbeitrag = Gastbeitrag



Karrierefaktor

Google+