Karrierefaktor 24. Oktober 2016

Recruiting Prozess und die neuen Methoden: Moderne Talentsuche mit einer Talentmanagement-Software

Spielplan
Teilen

Der Stellenmarkt für Führungs- und Schlüsselpositionen ist stark umworben. Wenig Kandidaten mit fachlichen Qualifikationen, viele offene Stellen und ein großes Fragezeichen für Personaler: Wie kann das beste Talent gefunden werden?

Im Jahr 2013 setzte nicht einmal die Hälfte aller Unternehmen eine Talentmanagement-Software zur Stellensuche ein.

Dabei verspricht diese hinsichtlich der gezielten Talentsuche große Erfolge.

 

Strukturierte Talentsuche als Herausforderung

Da die Anforderungen seitens der Jobbewerber weiter ansteigen, sind geeignete Talente immer schwerer zu finden.
Hinzu kommt die ständige Anpassung an die sich immer wieder wandelnden Marktbedingungen.

Der herkömmliche Bewerbungsprozess legt der Besetzung von Schlüsselpositionen zusätzlich Steine in den Weg: Oft vergehen viele Wochen vom ersten Anschreiben bis zur erfolgreichen Einstellung. Mehrere Abteilungen sind in den Prozess involviert, es gibt kaum gemeinsame Schnittstellen und auch keine zentrale Übersicht der Bewerberdaten.

Außerdem werden häufig verschiedene Einzelmaßnahmen eingeleitet, die parallel verlaufen, aber in keinerlei Zusammenhang stehen.
So bewerben sich manche Talente eventuell über eine Stellenanzeige in der Zeitung, während andere durch Social-Media-Kanäle auf die Firma aufmerksam werden.

 

Talentmanagement als essentieller Bestandteil des Unternehmenserfolgs

Wer geeignete Talente in seinem Unternehmen einsetzen kann, hat auf dem Arbeitsmarkt schon gewonnen: Qualifizierte Mitarbeiter, die den für sie idealen Job ausüben, tragen erheblich zum Firmenerfolg bei.

Am Anfang steht jedoch die Definition von “Talent” – was bedeutet es im Zusammenhang des jeweiligen Unternehmens? Als Basis für eine erfolgsversprechende Talentmanagement-Strategie wird hierdurch klar, welche Talente eine Firma benötigt.
Die für den Geschäftserfolg essentiellen Schlüsselpositionen werden dank einer Talentmanagement-Software  leichter mit passenden Bewerbern besetzt.

Neben dem Bewerbermanagement werden Software – Lösungen  für die Karriere-Entwicklung oder Nachfolgeplanung von Mitarbeitern geboten , so dass zu jeder Zeit vorausschauend geplant werden kann.

 

Zeitersparnis und Überblick: Die großen Vorteile des Talentmanagements

Eine Talentmanagement-Software wie Umantis sorgt dafür, dass geeignetes Fachpersonal übersichtlich vorgestellt wird.
Auf der anderen Seite steht das Unternehmen mit der offenen Position, das für den Bewerber ebenso transparent wird. Beide Parteien profitieren sofort von der strukturierten Übersicht des Programms.

Stellenanzeigen werden direkt in der Software verwaltet und mit wenigen Klicks individualisiert – anhand von integrierten Vorlagen.
Dadurch werden Bewerber auf einen Blick einander gegenüber gestellt und können ebenso schnell auf dem digitalen Weg zum Vorstellungsgespräch eingeladen werden.

Talente zeitnah finden, fördern und dauerhaft an das Unternehmen binden: Das sind die Ziele des modernen Talentmanagements.

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
43 0 0


Hinterlasse eine Antwort


Top-Artikel

dreamstime_xs_128544491-e1349428395277 Weiterbildung

Ein gelungener Start für Ihre englische E-Mail

Wie gut sind Ihre englischen E-Mails? Können Sie sicher verkehren und haben Sie stets die richtigen ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
35266 0 1
Firmenfahrzeug Im Job

Dienstwagen statt Gehaltserhöhung: Wann sich der Deal lohnt

Wenn der Chef die Bitte nach einer Gehaltserhöhung immer wieder ablehnt, bleibt noch die ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
11944 0 4
Deckblatt Bewerbung Bewerbung

Das Deckblatt in der Bewerbungsmappe – Ihre Visitenkarte

Das Deckblatt gibt der Bewerbungsmappe einen persönlichen und individuellen Touch. Der Leser ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
9243 4 8

Legende: Karrierefaktor = Karrierefaktor   Gastbeitrag = Gastbeitrag



Karrierefaktor

Google+