Karrierefaktor 24. August 2011

Richtige Social Networks-Einstellungen fĂŒr die erfolgreiche Bewerbung

© DOC RABE Media

Wenn Sie sich auf eine neue Arbeitsstelle bewerben möchten, so kommen Sie um das Medium Internet nicht herum. Hier werden aufgrund der AktualitĂ€t, der Schnelligkeit und des gĂŒnstigen Preises viele Stellenangebote geschaltet oder aus Eigeninitiative Bewerber gesucht.

Auf den bekannten Plattformen wie Xing, Facebook oder twitter haben Sie die Möglichkeit, ihr eigenes Profil auf die Jobsuche auszurichten um Personalern die Suche zu erleichtern und eine grĂ¶ĂŸere Kontaktchance zu wahren.

Jedoch sollten Sie einige Punkte in Ihren persönlichen Profilen beachten, die wichtig fĂŒr die erfolgreiche Jobsuche sind:

  1. Ihre Fotos und Videos:
    Wenn Sie sich bewerben, sollten Sie dafĂŒr sorgen, dass Ihre Profile in Social Networks wie Facebook oder Lokalisten.de keine Daten enthalten, welche einen Grund fĂŒr die Ablehnung einer Bewerbung darstellen könnten. BezĂŒglich privater Bilder oder Videos sollten Sie Ihr Profil so einstellen, dass Ihre Bewerbung gefĂ€hrdende Dateien nur fĂŒr Ihre Freunde sichtbar sind.
  2. Ihr Freundeskreis:
    Ihre Freundeslisten sollten Sie ebenfalls so einstellen, dass diese nur Ihre Freunde sehen können. Denn auch die falschen Freunde können ein Grund fĂŒr die Absage der Bewerbung sein.
  3. Ihre „Wall“
    Ihre „Wall“ sollte auch nur fĂŒr Ihre Freunde sichtbar sein, denn auf dieser können nicht nur Sie, sondern auch fremde User Kommentare oder Bemerkungen posten, die Ihre Bewerbung scheitern lassen könnte.
  4. Ihre Homepage
    Wenn Sie auf ihrer Homepage bewerbungsgefÀhrdende Dateien verwalten, dann vermeiden Sie es, diese Adresse auf ihren Profilen anzugeben.
  5. Gruppen in denen Sie aktiv sind
    Wenn Sie in Gruppen, die privaten oder intimen Ursprunges sind, Mitglied sind, sollten Sie diese auch nicht öffentlich zur Schau stellen.
  6. Warnung:
    Sollten Sie noch andere private Daten auf einem Ihrer Profile verwalten sollten Sie diese entweder löschen, oder Ihr Profil so einstellen, dass Ihr potentieller Arbeitgeber darauf nicht zugreifen kann!

Wenn Sie diese Punkte beachten, sollte es Personalern nicht möglich sein Kritikpunkte an ihrem Internetauftritt zu finden und somit liegt dem neuen Job ein Stein weniger im Weg.

Newsletter abonnieren

Was bringt meine Karriere voran? RegelmĂ€ĂŸige Tipps zu Karriere & Weiterbildung...

E-Mail-Adresse eintragen:
 Ich habe die DatenschutzerklĂ€rung & Widerrufshinweise zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine E-Mailadresse zum Versand des Newsletters elektronisch erhoben und gespeichert wird. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit fĂŒr die Zukunft hier per E-Mail an Karrierefaktor.de widerrufen.

 

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
112 0 0


Bildnachweis Vorschaubild:
© DOC RABE Media

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Top-Artikel

Weiterbildung

Ein gelungener Start fĂŒr Ihre englische E-Mail

Wie gut sind Ihre englischen E-Mails? Können Sie sicher verkehren und haben Sie stets die richtigen ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
72853 0 1
Firmenfahrzeug Im Job

Dienstwagen statt Gehaltserhöhung: Wann sich der Deal lohnt

Wenn der Chef die Bitte nach einer Gehaltserhöhung immer wieder ablehnt, bleibt noch die ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
36580 0 5
Gehalt

Wann muss das Gehalt auf dem Konto sein?

Ein monatliches Gehalt ist eine schöne Form von Sicherheit: Du kannst planen, einen Dauerauftrag ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
24727 0 0

Legende: Karrierefaktor = Karrierefaktor   Gastbeitrag = Gastbeitrag



Karrierefaktor

Google+