Karrierefaktor 4. März 2015

Karriere auf eigenen Beinen – Finanzierung der Selbstständigkeit

© Argusauge

Vor ein paar Wochen ging die als „Wutrede“ betitelte Antwort von FDP-Chef Lindner auf einen Zwischenruf im DĂĽsseldorfer Landtag durch die sozialen Medien. Hintergrund: Ministerpräsidentin Kraft forderte mehr Mut zur eigenen Existenz, ein SPD-Kollege warf aber Linder in seiner anschlieĂźenden Rede vor, mit einem Unternehmen gescheitert zu sein. Das Thema Mut zur Selbstständigkeit ist und bleibt wichtig, doch die nötige Courage verlässt viele spätestens beim Thema Finanzierung. Dabei ist eine gute Vorbereitung die halbe Miete.

Bevor die Finanzierung eines noch nicht bestehenden Startups in Angriff genommen wird, braucht es einen gut ausgearbeiteten Businessplan. Dieser ist die Grundlage, jede Art von Geldgeber davon zu überzeugen, Startkapital locker zu machen. Die Geschäftsidee sollte in diversen Punkten anschaulich festgehalten werden (Checkliste im PDF-Format). Denn nur wer seine Ziele und Geschäftszahlen genau kennt, kann auch überzeugen.

Zuerst Eigen- dann Fremdkapital investieren

Konzept, Bebilderung und Kalkulation sind maßgeblich, um Finanzgeber zu beeindrucken. Im ersten Bankgespräch hilft eine zweiseitige Zusammenfassung. Darüber hinaus gilt das Bankgespräch als erste wichtige Hürde, das neben dem Businessplan selbst gut vorbereitet werden muss (PDF-Checkliste). Für viele ist und bleibt die Bank die Hauptfinanzierungsquelle, gerade vor dem Hintergrund günstiger Zinsen und flexibler Ausgestaltung bei Privatkrediten. Leistungen können, wie hier beim Beispiel der Norisbank, bereits im Vorfeld online geprüft werden. Venture- und Risikokapitalgeber machen dagegen bis heute nur 2 Prozent des Gründungsfinanzierungsvolumens aus.

Bevor passende Investoren und Business Angels gesucht werden, steht als wichtigste Geldquelle das Eigenkapital. Danach kommt das Fremdkapital durch Bankkredite, entweder durch klassische Kredite oder spezielle Gründerangebote. Der Geschäftsbetrieb sollte erst beginnen, wenn die Finanzierung steht. Eine Nachfinanzierung ist in jedem Fall ungünstiger, da hier das Kalkulationsrisiko und damit auch die Kosten auf beiden Seiten höher sind.

Der Schwarm als letzte Hilfe

Wer alle Möglichkeiten erfolglos ausgeschöpft hat und dennoch vom Erfolg seiner Idee überzeugt ist, kann sein Glück mit Crowdfunding-Plattformen wie Seedmatch probieren. Auf der Plattform investieren private und institutionelle Investoren bereits kleinere Beträge in verschiedene Projekte. Als stiller Teilhaber einer Schwarmfinanzierung hofft man auf gute Rendite, wenn die Firma gut läuft. Wer besonders ambitionierte Geschäftsideen verfolgt, kann die verschiedenen Formen der Existenzgründerfinanzierung auch kombinieren. Dieses Risiko muss aber genau kalkuliert werden, denn gerade zu Beginn kann einem jungen Gründer dieser Mut zum Verhängnis werden.

UnbenanntUnbenannt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: Flickr Calculator, Pen and Calendar, photosteve101 CC BY 2.0, Bestimmte Rechte vorbehalten

Newsletter abonnieren

Was bringt meine Karriere voran? Regelmäßige Tipps zu Karriere & Weiterbildung...

E-Mail-Adresse eintragen:
 Ich habe die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine E-Mailadresse zum Versand des Newsletters elektronisch erhoben und gespeichert wird. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit fĂĽr die Zukunft hier per E-Mail an Karrierefaktor.de widerrufen.

 

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
100 0 0


Bildnachweis Vorschaubild:
© Argusauge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Top-Artikel

Weiterbildung

Ein gelungener Start fĂĽr Ihre englische E-Mail

Wie gut sind Ihre englischen E-Mails? Können Sie sicher verkehren und haben Sie stets die richtigen ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
71735 0 1
Firmenfahrzeug Im Job

Dienstwagen statt Gehaltserhöhung: Wann sich der Deal lohnt

Wenn der Chef die Bitte nach einer Gehaltserhöhung immer wieder ablehnt, bleibt noch die ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
36046 0 5
Gehalt

Wann muss das Gehalt auf dem Konto sein?

Ein monatliches Gehalt ist eine schöne Form von Sicherheit: Du kannst planen, einen Dauerauftrag ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
22115 0 0

Legende: Karrierefaktor = Karrierefaktor   Gastbeitrag = Gastbeitrag



Karrierefaktor

Google+