Mit der Google Suche deine Karrierechancen verbessern



Verbesserung der Karrierechancen durch die Google-Suche

Ein Unternehmen ist darauf angewiesen, von interessierten Kunden bei einer Recherche im Internet gefunden zu werden. Wer nicht bei den ersten Ergebnissen der Suchmaschine Google präsent ist, wird es schwer haben, sich in digitaler Hinsicht gegenüber der Konkurrenz behaupten zu können. Entsprechend wichtig ist eine aktive Verbesserung der eigenen Auffindbarkeit.

Die Relevanz von Suchmaschinenergebnissen

Ein großer Anteil potenzieller Kunden sucht im Netz nach Produkten und Dienstleistungen. Sie verwenden dazu Suchmaschinen, primär den Marktführer Google. Viele Suchergebnisse führen zu seitenlangen Resultaten. Nicht viele Interessenten sind willens, über mehrere Seiten hinweg nach ihrem gewünschten Produkt zu suchen. Es ist immer das obere Drittel der ersten Ergebnisseite, das von den Usern in großer Anzahl aufgerufen wird. Im digitalen Zeitalter hängt die Karriere von Unternehmern davon ab, ihr Produkt am Markt positionieren zu können. Dazu ist ein erstklassiges Ranking der eigenen Webseite in der Google-Suche entscheidend.


Die Verbesserung der Unternehmensseite für die Google-Suche


Damit sich eine Seite gut platzieren kann, muss sie für den Algorithmus von Google optimiert sein. Es gibt eine große Anzahl an Faktoren, die für eine Webseite entscheidend sind, um ihre Position zu verbessern. Sie werden durch eine Suchmaschinenoptimierung (SEO) in Form strategischer Maßnahmen für eine jeweils individuelle Firmenseite umgesetzt.

Beispiele für entsprechende Maßnahmen

– Ermitteln relevanter Suchbegriffe (Keywords)

– Erstellen von hochwertigem Content¨

– Integrieren von Backlinks (Rückverweise von externen Internetseiten)

– Aufbau und Struktur einer Seite

– sinnvoller Seitenode

– Verbesserung der Ladegeschwindigkeit der Webseite

Optimierung durch unterschiedliche Strategien

Es gibt keine einheitliche Strategie, die für alle Unternehmensseiten gleichermaßen geeignet ist. Es geht immer um ein maßgeschneidertes Konzept mit dem Ziel, die Platzierung bei der Google-Suche nachhaltig zu verbessern und damit die Karrierechancen langfristig auszubauen. Auch Google Ads (bezahlte Werbung) sind ein weiteres hilfreiches Mittel, um die Aufmerksamkeit von Kunden zu generieren. Diese Suchmaschinenwerbung (SEA) sorgt dafür, dass eine Seite an prominenter Stelle bei den Ergebnissen einer Google-Suche erscheint. Die Strategie sollte jedoch nur ein ergänzendes Mittel zu einer optimierten Internetpräsenz sein.

Wesentliche Fakten zur Seitenstruktur

Wer ohne professionelle Unterstützung die Optimierung der eigenen Firmenseite umsetzen möchte, sollte einige Aspekte im Hinterkopf haben.

Die so wichtigen Keywords, die dafür sorgen, dass der Seitencontent auch in der Trefferliste der Google-Suche erscheint, müssen relevant sein. Häufig sind Texte überfrachtet mit den immer gleichen Begriffen (Keyword-Stuffing), ein Vorgehen, das zu einer Abwertung im Ranking führen kann. Das Kaufen von Backlinks mit dem Ziel, sie anschließend auf inaktiven Domains künstlich zu setzen, führt in aller Regel zu einer empfindlichen Ranking-Strafe.

Weiterhin sind sehr lange Ladezeiten oder ein schlecht gestalteter Seitenaufbau für Interessenten Gründe, die Seite vorzeitig wieder zu verlassen und sich bei einem Mitbewerber umzusehen. Eine Optimierung der Seite für User, die vor allem mit mobilen Endgeräten recherchieren, ist ebenfalls sinnvoll.

Die eigene Webseite gilt als Aushängeschild für das Unternehmen. Es lohnt sich, die Anpassung für eine erfolgreiche Google-Suche vorzunehmen beziehungsweise vornehmen zu lassen. Je erfolgreicher die Seite beim Ranking abschneidet, desto leichter lassen sich interessierte Kunden generieren, der wichtigste Aspekt für die eigene Karriere.

Umfrage zum Thema Workation (Arbeiten & Reisen) – 3x 50€-Amazongutscheine

Wir möchten mehr über den neuen Trend der Arbeitswelt (Workations =Arbeiten vom Urlaubsort aus & Entspannen) erfahren und schätzen Ihre Meinung dazu. Unter allen Teilnehmern der Kurzumfrage verlosen wir 3x je einen 50€-Amazon-Gutschein. DAUER der Umfrage: Nur 1 Minute

Hier teilnehmen >

Meinungsverschiedenheiten unter Kollegen: So kommen Sie wieder auf einen Nenner

Da, wo viele verschiedene Typen aufeinandertreffen, ein hoher (Leistungs-)Druck herrscht und unterschiedliche Meinungen an der Tagesordnung sind, kracht es auch regelmäßig. Streitereien und Konflikte im Büro sind etwas ganz Natürliches und lassen sich nur schwer vermeiden. Trotzdem sollten Meinungsverschiedenheiten nie einfach nur ignoriert und ausgesessen werden. Hier erfahren Sie, wie Sie Konflikte am Arbeitsplatz aus der Welt schaffen und wieder auf einen Nenner mit Ihren Kollegen kommen.

Siezen oder Duzen im Geschäftsalltag? Wann ist welche Ansprache angebracht?

Während die englischsprachige Bevölkerung überhaupt nicht darüber nachdenken muss, wie sie ihr Gegenüber anspricht (hier gibt es schließlich nur das allgemeingültige „you“), zerbrechen wir uns im deutschen Sprachraum in regelmäßigen Abständen den Kopf über die Frage: Soll ich