Karrierefaktor 26. August 2011

Tipps fĂĽr einen gepflegten englischen Small Talk

der perfekte EInstieg ins Businessgespräch

Ein Gespräch nicht in der Muttersprache führen ist immer ein Grund für Nervosität und bringt schon im Voraus ein ungutes Gefühl. Aber wenn Sie sich auf die ersten paar Minuten Small Talk mit Themen und Phrasen vorbereiten, haben Sie die Chance sich an Ihren Gesprächpartner zu gewöhnen, die Sicherheit in der Sprache zu gewinnen. Danach fällt es Ihnen mit Sicherheit leichter das Geschäftliche zu klären.

 

4 Tipps wie Sie sich auf den anfänglichen Small Talk vorbereiten können:

  • Machen Sie Recherchen
    Bevor Sie sich mit der besagten Person oder Gruppe treffen, sollten Sie sich ein wenig über sie informieren. Nutzen Sie dazu das Internet, lesen Sie Fachzeitschriften, oder gucken Sie sich Sendungen an, um besondere Kenntnisse zu erlangen. Informieren Sie sich bei ausländischen Geschäftspartnern zum Beispiel über deren Sitten und Gebräuche, oder aktuelle Themen. Sie werden Ihr Interesse auf jeden Fall hoch schätzen und Ihre Reden mit Interesse verfolgen.
  • Unterlassen Sie Themen wie Religion und Politik
    Sie sind vielleicht stark gläubig oder Sie halten generell nichts von Religion? Behalten Sie es für sich. Dadurch ersparen Sie sich brisante Konversationen oder sogar abrupte Gesprächsenden. Halten Sie sich bei politischen Themen dezent zurück und geben Sie sich nicht als Besserwisser aus.
  • Nutzen Sie das Internet zum Aneignen fachspezifischer Vokabeln
    Dieser Punkt ist ein spezielles Aufgabengebiet das unter der Recherche fällt. Wenn Sie ein geschäftliches Treffen mit jemand haben, dann informieren Sie sich im Internet über fachspezifische Begriffe aus seinem Aufgabengebiet. Dasselbe gilt für gemeinsame Interessen, sei es ein Fußball Team, oder ein bestimmter Künstler etc. Das Internet bietet meistens zu jedem Gebiet den nötigen Fachjargon um sich als Mann/Frau von Welt zu präsentieren.
  • Hören Sie zu!
    Das ist einer der wichtigsten Punkte. Viele sind so sehr mit der englischen Sprache und der Suche passender Vokabeln beschäftigt, dass sie vergessen zuzuhören. Wenn Sie genau zuhören, verschaffen Sie sich ein besseres Verständnis und Ihr Gesprächspartner weiß das zu schätzen. Auch wenn Sie nervös werden, lassen Sie den anderen ausreden und überlegen Sie sich in der Zwischenzeit eine gute Antwort.

 

Newsletter abonnieren

Was bringt meine Karriere voran? Regelmäßige Tipps zu Karriere & Weiterbildung...

E-Mail-Adresse eintragen:
 Ich habe die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine E-Mailadresse zum Versand des Newsletters elektronisch erhoben und gespeichert wird. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit fĂĽr die Zukunft hier per E-Mail an Karrierefaktor.de widerrufen.

 

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
430 0 0


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Top-Artikel

Weiterbildung

Ein gelungener Start fĂĽr Ihre englische E-Mail

Wie gut sind Ihre englischen E-Mails? Können Sie sicher verkehren und haben Sie stets die richtigen ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
64400 0 1
Firmenfahrzeug Im Job

Dienstwagen statt Gehaltserhöhung: Wann sich der Deal lohnt

Wenn der Chef die Bitte nach einer Gehaltserhöhung immer wieder ablehnt, bleibt noch die ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
30568 0 5
Gehalt

Wann muss das Gehalt auf dem Konto sein?

Ein monatliches Gehalt ist eine schöne Form von Sicherheit: Du kannst planen, einen Dauerauftrag ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
11818 0 0

Legende: Karrierefaktor = Karrierefaktor   Gastbeitrag = Gastbeitrag



Karrierefaktor

Google+