Karrierefaktor 6. Juni 2011

Per E-Mail bewerben, scheitern Sie nicht an FormalitÀten!

Bewerbung via Mail
© masterzphotofo

Online-Bewerbungen sind heute von Unternehmen gewĂŒnscht. Aber nicht jede Bewerbung per E-Mail sorgt gleichzeitig fĂŒr Freude. Viele Unternehmen bemĂ€ngeln die Sorgfalt mit der Online Bewerbungen geschrieben werden. Aus Erfahrung heraus werden bei vielen Stellenausschreibungen schon Informationen zu Datenvolumen, Dateiformaten und Formatierungen gegeben.

FormalitÀten die Sie bei der Bewerbung per E-Mail beachten sollten:

  • E-Mail Postfach
    In der Bewerbungsphase sollten Sie regelmĂ€ĂŸig Ihre E-Mail checken um auf mögliche Fragen und Einladungen schnell reagieren zu können. Falls Sie tĂ€glich viele E-Mails erhalten und auch Werbung und Ă€hnliches dabei ist, legen Sie sich eine neue Adresse an die Sie nur fĂŒr Bewerbungen nutzen.
  • Seriöser Absender
    Verzichten Sie auf kuriose E-Mail Adressen wie „spiderman@marvel.de“ und benutzen Sie den allgemein anerkannten Standard „Vorname.Nachname@internet-provider.de“. Nutzen Sie vor allem eine E-Mail Adresse die nicht als SPAM behandelt wird.
  • Klarer Betreff
    Es ist wichtig im Betreff schon deutlich zu machen fĂŒr welche Position und Abteilung Sie sich bewerben. Die Personalverantwortlichen erhalten hĂ€ufig mehrere E-Mails zu gleichzeitig ausgeschriebenen Stellen. Erleichtern Sie die Zuordnung Ihrer Bewerbung durch einen klaren Betreff.
  • Adressat
    Verwenden Sie ausdrĂŒcklich nur die Adresse aus der Stellenausschreibung, damit Ihre Bewerbung die richtige Person erreicht. Bei Initiativbewerbungen sollten Sie sich vorher telefonisch ĂŒber den Adressaten erkundigen. Vermeiden Sie das Absenden an Sammeladressen, und die fĂŒr Personaler lĂ€stige LesebestĂ€tigung. Fragen Sie bei lĂ€ngerer Wartezeit lieber telefonisch nach.
  • Das Anschreiben – klassisch gestalten
    Genau wie das klassische Anschreiben einer postalischen Bewerbung, beinhaltet Ihr Online Anschreiben eine Anrede am Anfang und eine Grußformel am Ende. Schreiben Sie auf keinen Fall E-Mail typisch, wenn Sie nicht vorzeitig aus dem Rennen geschmissen werden wollen. Prinzipiell halten Sie sich an die Normen des ĂŒblichen Anschreibens.

Newsletter abonnieren

Was bringt meine Karriere voran? RegelmĂ€ĂŸige Tipps zu Karriere & Weiterbildung...

E-Mail-Adresse eintragen:
 Ich habe die DatenschutzerklĂ€rung & Widerrufshinweise zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine E-Mailadresse zum Versand des Newsletters elektronisch erhoben und gespeichert wird. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit fĂŒr die Zukunft hier per E-Mail an Karrierefaktor.de widerrufen.

 

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
504 0 0


Bildnachweis Vorschaubild:
© masterzphotofo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Top-Artikel

Weiterbildung

Ein gelungener Start fĂŒr Ihre englische E-Mail

Wie gut sind Ihre englischen E-Mails? Können Sie sicher verkehren und haben Sie stets die richtigen ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
70332 0 1
Firmenfahrzeug Im Job

Dienstwagen statt Gehaltserhöhung: Wann sich der Deal lohnt

Wenn der Chef die Bitte nach einer Gehaltserhöhung immer wieder ablehnt, bleibt noch die ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
35200 0 5
Gehalt

Wann muss das Gehalt auf dem Konto sein?

Ein monatliches Gehalt ist eine schöne Form von Sicherheit: Du kannst planen, einen Dauerauftrag ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
19494 0 0

Legende: Karrierefaktor = Karrierefaktor   Gastbeitrag = Gastbeitrag



Karrierefaktor

Google+