Karrierefaktor 8. September 2014

7 Tipps fĂĽr den perfekten Smalltalk mit dem Kollegen

der perfekte EInstieg ins Businessgespräch

Sei es in der Mittagspause, beim Kaffee holen oder nach dem Feierabend auf dem Weg zu Bahn. Die Situationen, in denen du einen Smalltalk mit deinen Kollegen führst, sind zahlreich. Doch Smalltalk ist nicht gleich Smalltalk. Es gibt einiges zu beachten, damit Sie souverän und entspannt auftreten und einen guten Eindruck hinterlassen.

Die sieben wichtigsten Fakten haben wir einmal zusammen getragen:
1. Aktuelle Themen
Sprechen Sie die Themen an, die im Moment Aktuell sind, denn zu diesen kann auch Ihr Gegenüber etwas sagen. Beziehen Sie sich auf die Themen aus der aktuellen Tageszeitung oder den Nachrichten im Fernsehen. Wählen Sie ein Thema, das viel Gesprächsmöglichkeiten gibt und nicht in einem Satz abgehandelt werden kann.

2. Gemeinsame Nenner
Finden Sie gemeinsame Interessen, beispielsweise dieselben Hobbies oder gemeinsame Musikinteressen. Tauschen Sie sich hier über Ihre gesammelten Erfahrungen aus und nehmen Sie Ratschläge und Tipps gerne an.

3. Keine sensiblen Themen
Vermeiden Sie Themen mit Konfliktpotenzial, wie zum Beispiel die Politik oder die Religion. Hier hat jeder einen eigenen Standpunkt und durch ein solch sensibles Thema können unangenehme Diskussionen entstehen, die vielleicht im Streit enden.

4. Hören Sie gut zu
Hören Sie Ihrem Gegenüber aufrichtig zu und gehen Sie auf das Gesagt ein. Zeigen Sie echtes Interesse und Ihr Gegenüber wird auf die gleiche Art auf Sie reagieren. Es entsteht ein ehrliches Gespräch, indem sich jeder beteiligte Wohl und wert geschätzt fühlt.

5. Selbst beisteuern
Steuern Sie interessante Beiträge zum Gespräch bei und beschränken Sie sich nicht alleine aufs Antworten. Dies vermittelt Ihrem Gesprächspartner sonst Desinteresse und der Smalltalk wird schnell wieder beendet sein. Im besten Falle findet ein ausgeglichener Austausch zwischen Ihnen statt, bei dem sich auf beiden Seiten ein angenehmes Gefühl einstellt.

6. Ausreden lassen und Nachfragen
Ganz wichtig: Lassen Sie sich gegenseitig ausreden! Fallen Sie Ihrem Gegenüber nicht ins Wort, denn jemanden zu unterbrechen gilt als sehr unhöflich und zeugt von schlechten Manieren und mangelndem Respekt.

Sollten Sie etwas nicht ganz verstanden haben oder haben Sie stärkeres Interesse an einem bestimmten Thema, dann trauen Sie sich ruhig den Kollegen noch einmal danach zu fragen.

Er wird Ihnen mit Freude antworten uns das Gespräch kann aufrecht gehalten werden. Es vermittelt Interesse.

7. Sachlich bleiben und nicht werten

Vermeiden Sie Fettnäpfchen, indem Sie auf neutraler und sachlicher Ebene bleiben. Reden Sie nicht schlecht über etwaige Kollegen und beharren Sie nicht auf Ihrer persönlichen Meinung, vor allem nicht, wenn es konträre Meinungen sind. Jeder hat ein Anrecht auf eine eigene Meinung, die er offen vertreten darf. Sie sollten Die Meinung Ihres Gesprächspartners in keinem Fall abwerten, denn sonst entsteht schnell eine Antipathie Ihnen gegenüber.

Wenn Sie diese kleinen Hilfestellungen berĂĽcksichtigen und Ihr Verhalten auf die jeweilige Situation abstimmen, steht einem erfolgreichen Smalltalk mit gegenseitiger Sympathie nichts mehr im Wege.

Tipps & Tricks fĂĽr einen erfolgreichen Smalltalk auf Englisch finden sie hier.

Newsletter abonnieren

Was bringt meine Karriere voran? Regelmäßige Tipps zu Karriere & Weiterbildung...

E-Mail-Adresse eintragen:
 Ich habe die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine E-Mailadresse zum Versand des Newsletters elektronisch erhoben und gespeichert wird. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit fĂĽr die Zukunft hier per E-Mail an Karrierefaktor.de widerrufen.

 

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
203 0 0


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Top-Artikel

Weiterbildung

Ein gelungener Start fĂĽr Ihre englische E-Mail

Wie gut sind Ihre englischen E-Mails? Können Sie sicher verkehren und haben Sie stets die richtigen ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
64400 0 1
Firmenfahrzeug Im Job

Dienstwagen statt Gehaltserhöhung: Wann sich der Deal lohnt

Wenn der Chef die Bitte nach einer Gehaltserhöhung immer wieder ablehnt, bleibt noch die ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
30568 0 5
Gehalt

Wann muss das Gehalt auf dem Konto sein?

Ein monatliches Gehalt ist eine schöne Form von Sicherheit: Du kannst planen, einen Dauerauftrag ...
Weiterlesen »

Karrierefaktor von: Karrierefaktor
11818 0 0

Legende: Karrierefaktor = Karrierefaktor   Gastbeitrag = Gastbeitrag



Karrierefaktor

Google+