Das richtige Hosting f√ľr die eigene Webseite als Faktor f√ľr den Unternehmenserfolg

Die Webseite eines Unternehmens oder auch eines Selbstst√§ndigen kann das Tor zu mehr wirtschaftlichem Erfolg sein. Sie ist eine wichtige Plattform, um mit den Kunden in Kommunikation zu treten, Angebote anzubieten und Informationen √ľber die Firma zur Verf√ľgung zu stellen. Die Basis f√ľr eine gut funktionierende Webseite ist unter anderem auch das Hosting. Der Aufbau der Webseite spielt f√ľr den Unternehmenserfolg eine wichtige Rolle.

Warum das Hosting so wichtig ist

Der Raum f√ľr die Webseite liegt auf einem Server, der √ľber das Internet abgerufen werden kann. Bei der Auswahl der passenden Serverart und des Hostingangebotes, sind verschiedene Aspekte wichtig. Denken Sie grunds√§tzlich immer daran, dass Ihre Nutzer im Vordergrund stehen. In den letzten Monaten hat sich das Online-Verhalten der Nutzer deutlich ge√§ndert (mehr dazu lesen Sie hier). Gerade der Datenschutz und die Sicherheit sollten daher im Vordergrund stehen. Auch die Schnelligkeit einer Webseite spielt f√ľr viele Kunden eine gro√üe Rolle. Sie w√ľnschen sich eine gut funktionierende Webseite, die sich schnell aufbaut und ihre Bed√ľrfnisse schnell bedient.

Bevor Sie sich f√ľr eines der verschiedenen Hostingangebote entscheiden (eine gute Auswahl an Hostingangeboten gibt es hier), sollten Sie die W√ľnsche f√ľr die Webseite Ihres Unternehmens definieren:

  • M√∂chten Sie einen Online-Shop auf die Beine stellen, so denken Sie daran, dass hier viele Bilder und Informationen m√∂glichst schnell geladen werden m√ľssen.
  • M√∂chten Sie einen Blog mit Kommentarfunktion einbauen, ist ebenfalls viel Speicherplatz notwendig.
  • M√∂chten Sie lediglich Informationen rund um Ihr Unternehmen zur Verf√ľgung stellen, brauchen Sie nicht viel Platz auf dem Server.
  • ¬†Je mehr Bilder und Videos Sie einbinden, desto gr√∂√üer wird der Bedarf an Webspace.

Die besten L√∂sungen f√ľr Unternehmen

Setzen Sie nicht unbedingt auf die g√ľnstigste Variante. Auch wenn es verlockend ist, zu kostenfreiem Webspace beim Shared Hosting zu greifen, so haben Sie hier jedoch gleich mehrere Nachteile:

  1. Sie erhalten oft nur wenig Speicherplatz und teilen sich die Schnelligkeit des Servers mit vielen anderen Webseiten.
  2. Auf Ihrer Webseite wird Werbung eingeblendet, da sonst das kostenfreie Angebot nicht aufrecht erhalten werden kann.

Besonders empfehlenswert f√ľr Unternehmen ist der sogenannte ‚Äěvirtuelle Server‚Äú. Hier teilen Sie sich den Webspace ebenfalls mit mehreren Webseitenbetreibern, auf einem Server liegen jedoch nur wenige Kunden. So wird mehr Schnelligkeit gew√§hrleistet. Die Kosten sind abh√§ngig von dem Webspace, den Sie buchen m√∂chten. Im Vergleich zum klassischen Shared Hosting haben Sie hier zudem mehr M√∂glichkeiten, Ihre Webseite zu gestalten sowie verschiedene Extras zu integrieren.

Unternehmenserfolg

Unternehmenserfolg

¬© Pixabay ‚Äď CCO Public Domain


Mit dem Managed Server ins Online-Geschäft

Bei dem System des Managed Servers entscheiden Sie sich, einen kompletten Server bei einem Anbieter f√ľr sich zu mieten. Das hei√üt, Sie k√∂nnen auf eine besonders hohe Leistungsf√§higkeit zugreifen. Gerade f√ľr gro√üe Webseiten mit Online-Shop und gro√üen CMS-Systemen ist dies eine gute M√∂glichkeit f√ľr eine funktionierende L√∂sung. Bei technischen Problemen haben Sie jedoch weiterhin einen Ansprechpartner, der sich um die L√∂sung dieser k√ľmmert. Damit haben Sie nicht die komplette Verantwortung. M√∂chten Sie diese jedoch haben, dann entscheiden Sie sich f√ľr einen Root Server. Sie k√∂nnen im Laufe der Webseiten-Betreibung auch den Server sowie den Anbieter wechseln.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.