Netzwerkadministration: abwechslungsreicher Berufsalltag

Ob nach der Schule, dem Studium oder im Zuge einer beruflichen Weiterbildung: Wer √ľber ein gutes Verst√§ndnis von technischen Systemen verf√ľgt, hat vielleicht schon einmal mit dem Gedanken gespielt, als Netzwerkadministrator zu arbeiten. Mit einem durchschnittlichen Gehalt von 2500 bis 3000 Euro (Spitzenverdiener 5500 Euro), verdienen Berufseinsteiger verh√§ltnism√§√üig gut. Doch wer denkt, dass ein Netzwerkadministrator nur dann viel zu tun hat, wenn einmal das Netzwerk ausf√§llt, t√§uscht sich. Denn der Berufsalltag bietet viel Abwechslung.

Aufgabenbereiche des IT-Verantwortlichen

IT ist in den meisten Unternehmen mittlerweile √ľberlebenswichtig. Ein falsches Backup, √úberlastung des Servers oder im schlimmsten Fall ein Systemtotalausfall k√∂nnen verheerende Folgen f√ľr eine Firma haben. Ist kein intaktes Netzwerksystem gew√§hrleistet, ist nicht nur die Webseite nicht erreichbar und es k√∂nnen keine Verk√§ufe generiert werden, es kann au√üerdem zu Sicherheitsl√ľcken kommen, die f√ľr Cyberattacken und Aussp√§hung genutzt werden k√∂nnen. Durch die IT-Administration wird das verhindert.

Eine professionell durchgef√ľhrte Netzwerk√ľberwachung muss allerdings nicht vom Netzwerkadministrator alleine geleistet werden. Moderne Netzwerk Monitoring Tools, die als Fr√ľhwarnsystem f√ľr das Netzwerk dienen, unterst√ľtzen den Administrator beim Netzwerk Monitoring und erleichtern somit die Netzwerk√ľberwachung. Denn mit einem Netzwerk Performance Tool k√∂nnen Probleme erkannt werden, bevor sie zur Gefahr werden und ernsthaften Schaden wie einen Totalausfall anrichten.

Was die zehn wichtigsten Aufgaben eines System-Administrators sind, wird in dieser Grafik als PDF¬†deutlich. Neben der Verwaltung der Systeme und der √úberwachung der Netzwerke k√ľmmert sich ein Netzwerkadministrator um viele weitere Dinge. Er gibt Empfehlungen, wenn neue IT-Systeme angeschafft werden, baut physikalische und virtuelle IT-Infrastrukturen auf oder erweitert diese und ist mit seinen Programmierkenntnissen in manchen Unternehmen sogar f√ľr den Auf- und Ausbau der Firmenhomepage verantwortlich.

Anforderungen an Berufsanfänger

Ein fundiertes IT-Basiswissen sowie Grundkenntnisse im Bereich Linux Serversysteme und Netzwerktechnik sind normalerweise die Anforderungen an Berufsanfänger. Datenbank Know-how inklusive SQL wird ebenfalls vorausgesetzt. Hinzu kommen Fähigkeiten wie analytisches Denken und Lösungsorientierung sowie sehr gute Englischkenntnisse und hohe Sozialkompetenz.

Netzwerkadministration

 

 

 

 

 

 

 

Bildrechte: Flickr How to run an effective meeting; Nguyen Hung Vu; Bestimmte Rechte vorbehalten

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar