Betriebswirtschaftliches Know-how f√ľr Berufst√§tige

Die IUBH Duales Studium bietet die neuen berufsbegleitenden Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und General Management an

Arbeitsmarktprognosen erwarten f√ľr die n√§chsten Jahre einen weiter steigenden Bedarf an qualifizierten Hochschulabsolventen. Die IUBH Duales Studium bietet daher erg√§nzend zum dualen Studienmodell zwei berufsbegleitende Studieng√§nge an, in die sich Interessierte ab November 2014 jederzeit einschreiben k√∂nnen. Engagierte Arbeitnehmer haben die M√∂glichkeit, sich mit dem Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaftslehre und dem Master-Studiengang General Management weiter zu qualifizieren. Sie eignen sich die Inhalte im Selbststudium an und nehmen im 14-t√§gigen Wochenend-Rhythmus an Pr√§senzveranstaltungen nach dem ‚ÄěFlipped Classroom‚Äú-Prinzip teil. Statt im Frontalunterricht erarbeiten sie sich die Seminarinhalte in Kleingruppen selbst und werden dabei von einem Tutor unterst√ľtzt. Auch im Bereich des dualen Studiums vergr√∂√üert sich das Portfolio: Studierende der Betriebswirtschaftslehre k√∂nnen zwischen den neuen Vertiefungen Immobilien-, Industrie- und Logistikmanagement w√§hlen, im Studiengang Marketing Management steht die neue Vertiefung Retailmanagement zur Auswahl. Anmeldungen f√ľr die berufsbegleitenden Bachelor- und Masterprogramme nimmt die IUBH Duales Studium ab sofort entgegen. Der Studienstart ist dabei individuell w√§hlbar. F√ľr alle dualen Studienangebote sind Bewerbungen bis zum 31. August m√∂glich. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.iubh-dualesstudium.de.

Berufsbegleitend betriebswirtschaftliches Know-how erwerben
Das neue viersemestrige Masterstudium General Management richtet sich an Berufst√§tige, die sich nach einem ersten Studienabschluss f√ľr attraktive Branchen und F√ľhrungsfunktionen spezialisieren m√∂chten. Das neue Bachelor-Studium Betriebswirtschaftslehre bereitet die Studierenden in sechs Semestern mit betriebswirtschaftlichem Know-how auf den Einsatz im Management vor. Mithilfe von Online-Vorlesungen, pers√∂nlichem Tutor und Lernplattformen erarbeiten sich die Studierenden die Studieninhalte selbst und besuchen Pr√§senzseminare nach dem „Flipped Classroom“-Prinzip. ‚ÄěDas zuhause Erlernte kann multidisziplin√§r vertieft und nicht Verstandenes individuell erkl√§rt werden ‚Äď der Lernerfolg ist damit h√∂her‚Äú, so Prof. Dr. Stefan Marx, Prorektor der IUBH Duales Studium. Die Pr√§senzseminare des Bachelor-Studiengangs finden in Bad Honnef, D√ľsseldorf oder M√ľnchen statt, die des Masters in Erfurt.

Im dualen Studium Branchenwissen aneignen
Im dualen Studiengang Betriebswirtschaftslehre werden ab dem Wintersemester 2014/15 die neuen Vertiefungen Immobilien-, Industrie- und Logistikmanagement angeboten. Die Studierenden eignen sich so bereits im Bachelorstudium Expertenwissen f√ľr verschiedene Branchen an. Das Fach Immobilienmanagement lehrt bautechnische Grundlagen, Mietrecht und Facility Management. Die Vertiefung Industriemanagement vermittelt, wie Fabriken geplant und Produktionsabl√§ufe gesteuert werden. In Logistikmanagement setzen sich die Studierenden mit den verschiedenen Aspekten des Transportsektors auseinander. Sie lernen, Prozesse national wie international entlang der Lieferkette erfolgreich zu koordinieren und abzuwickeln. Die Studierenden des dualen Studiengangs Marketing Management werden in der neuen Vertiefung Retailmanagement mit den heutigen Herausforderungen des Verkaufs und Handels vertraut gemacht. Wichtige Themen sind beispielsweise Konsumentenverhalten, Kundenverst√§ndnis und Dienstleistungsorientierung.

Hoher Bedarf an Hochschulabsolventen
‚ÄěZahlreiche Unternehmen fordern von ihren Mitarbeitenden gleicherma√üen Praxiserfahrungen und wissenschaftliches Know-how‚Äú, erl√§utert Prof. Dr. Marx. Arbeitsmarktprognosen, ver√∂ffentlicht unter anderem in der aktuellen OECD-Studie ‚ÄěBildung auf einen Blick‚Äú, gehen von einem weiterhin steigenden Bedarf an qualifizierten Hochschulabsolventen aus. ‚ÄěMit unseren neuen Studienf√§chern und Spezialisierungen reagieren wir auf die ver√§nderten Anforderungen aus der Wirtschaft“, so Prof. Dr. Marx.

Hintergrund

Das Duale Studium der IUBH
Die Career-Partner-Gruppe hat zum Wintersemester 2013/14 ihre beiden Hochschulen, die Internationale Hochschule Bad Honnef ‚ÄĘ Bonn (IUBH) und die Adam-Ries-Fachhochschule, unter dem Dach der IUBH zusammengef√ľhrt. An der IUBH Duales Studium k√∂nnen Studierende an den Studienorten Bad Reichenhall, D√ľsseldorf, Erfurt und M√ľnchen ein praxisorientiertes duales Studium absolvieren. Durch den regelm√§√üigen Wechsel zwischen Theorie und Praxis sammeln sie w√§hrend des Studiums Berufserfahrung in einem Unternehmen. Das duale Studienangebot beinhaltet verschiedene betriebswirtschaftliche Studieng√§nge in den Fachrichtungen BWL mit den Vertiefungen Accounting & Controlling, Industriemanagement, Logistikmanagement, Immobilienmanagement, Steuerberatung und Wirtschaftspr√ľfung; Marketing Management mit den Vertiefungen Online Marketing, Retailmanagement und Sales & Distribution; Gesundheitsmanagement mit den Schwerpunkten Krankenhaus-, Pflege-, Praxismanagement und Gesundheits√∂konomie sowie Tourismuswirtschaft und Management nachhaltiger Energien. Ab November 2014 beinhaltet das Studienangebot auch zwei berufsbegleitende Studieng√§nge: den Bachelor in Betriebswirtschaftslehre sowie den Master General Management. Die IUBH School of Business and Management bietet zudem international ausgerichtete Pr√§senzstudieng√§nge in Bad Honnef und Bad Reichenhall, das IUBH Fernstudium betriebswirtschaftliche Fernstudieng√§nge an. Ihr Tr√§ger ist die Career Partner GmbH.

Weitere Informationen: www.iubh-dualesstudium.de und www.careerpartner.eu.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.