Selbstvertrauen als Karrieretreiber: Steigern Sie Ihr Selbstbewusstsein!

Verhandlungen, Pr√§sentationen, Telefonate und Meetings ‚Äď Gespr√§chskompetenz ist im Arbeitsalltag nahezu rund um die Uhr gefragt. Eine wichtige Voraussetzung f√ľr die erfolgreiche Kompetenz: Selbstbewusstsein. Wer mit Selbstvertrauen und Selbstsicherheit auftritt und seine eigenen St√§rken und Schw√§chen genau kennt, hat sofort eine besondere Ausstrahlung, mit der es wesentlich einfacher f√§llt, den Gespr√§chspartner zu √ľberzeugen. Damit Ihnen dies gelingt und Sie Ihr Selbstbewusstsein st√§rken, gilt es drei wesentliche Aspekte zu erf√ľllen.

Kompetenz

Grundvoraussetzung f√ľr ein selbstbewusstes Auftreten ist ein kompetentes Grundwissen. Informieren Sie sich vor jedem Gespr√§ch, Meeting oder einer Pr√§sentation oder Verhandlung √ľber die Inhalte und betroffenen Personen. Recherchieren Sie die entsprechende Thematik umfassend. Sammeln Sie dabei auch Informationen, die √ľber das Gefragte hinausgehen, um zum einen eine ausreichende Themenkompetenz aufzubauen und zum anderen auf jegliche Art von R√ľckfragen reagieren zu k√∂nnen. Kompetenz beweisen Sie vor allem, wenn Sie in kritischen Situationen und auf Missverst√§ndnisse klar reagieren und diese eindeutig aufkl√§ren k√∂nnen. √úberlegen Sie sich hierf√ľr im Vorhinein auch, welche Fragen Ihr Gespr√§chspartner oder Publikum stellen k√∂nnte und welche Phasen im Gespr√§ch die kritischen sind. Zweiter Erfolgsfaktor der Kompetenz ist das Wissen √ľber die anwesenden Personen. Was erwarten diese von Ihnen? Wo liegen deren St√§rken und Schw√§chen?

√úberzeugen

Neben der Vorbereitung und der inhaltlichen Kompetenz, gilt es vor allem durch Pers√∂nlichkeit zu √ľberzeugen. Punkten Sie durch laute und deutliche Sprache und ein selbstbewusstes auftreten. Stehen Sie gerade und vermeiden Sie abweisende K√∂rperhaltungen wie beispielsweise verschr√§nkte Arme. Versuchen Sie stets Blickkontakt zu Ihrem Gegen√ľber zu halten. Um diese Dinge zu erm√∂glichen, empfiehlt es sich Ihre eigene K√∂rpersprache im Vorhinein beispielsweise im Spiegel zu betrachten.

Mitreißen

Wenn sie kompetent √ľberzeugen, ist Ihnen Ihr Auftritt nahezu perfekt gelungen. Um sich die Aufmerksamkeit Ihres Publikums nun auch wirklich durchgehend zu sichern, sollten Sie versuchen, Ihre Gespr√§chspartner mitzurei√üen. Dies gelingt Ihnen vor allem durch √úberraschungseffekte, witzige Pointen und einen kreativen Einstieg und Abschluss. Eine weitere M√∂glichkeit ist es, pers√∂nliche Geschichten und Erfahrungen einzubringen, um Ihr Publikum auf emotionaler Ebene zu adressieren. Auf diese Weise erh√∂hen Sie das Interesse und schaffen somit eine h√∂here Aufmerksamkeit.

Wenn Ihnen diese drei Schritte gelingen, werden Sie sich in Gespr√§chssituationen woher und entspannter f√ľhlen und au√üerdem auch von Ihrem Gegen√ľber h√∂here Achtung bekommen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar