Cloudsysteme haben Vorteile fĂŒr SelbststĂ€ndige

SelbststĂ€ndige und Kleinunternehmen stehen immer mehr unter Druck. Sie mĂŒssen immer mehr Leistung bringen um den Kunden gerecht zu werden. Das nötige Geld fĂŒr viele Mitarbeiter die sich um Backoffice Angelegenheiten kĂŒmmern ist nicht verfĂŒgbar. Dennoch gibt es Möglichkeiten fĂŒr Unternehmer wie Sie Ihre Zeit durch unterstĂŒtzende Systeme effektiver nutzen können.

Das Cloud Computing ist in letzter Zeit mit dem Online-Business zusammengewachsen. Die Technologie ist durch stark sinkende Kosten inzwischen auch fĂŒr kleinere Unternehmen und Start-Ups lukrativ geworden.

Wie funktioniert das System einer Cloud?

Der Cloud wird als Wolke dargestellt, die das komplette Spektrum der IT beinhaltet. Dazu zĂ€hlen Rechenleistung, Software, Datenspeicher und Plattformen. Diese IT-Dienstleistungen werden ĂŒber Protokolle und Schnittstellen angeboten. Das Unternehmen greift ĂŒber das Internet auf die Dienste zu. Cloud Computing kann dynamisch auf den Bedarf angepasst werden, dadurch kann der Nutzer seine Ressourcen und Dienste ĂŒber eine externe OberflĂ€che administrieren. FĂŒr die zur VerfĂŒgung gestellten Dienste wird ein entsprechender Betrag an den Hostinganbieter gezahlt. Im Gegenzug spart das die Dienstleistungen in Anspruch nehmende Unternehmen Kosten in der eigenen IT, Verwaltung und Wartung der Systeme.

Wie wirkt sich die Cloud auf Shopsysteme aus?

Der Zugriff auf das durch eine Cloud administrierte Shopsystem ist von jedem EndgerĂ€t (Smartphone, Netbook, Computer) ĂŒber VPN oder NAT möglich. Der explosive Anstieg in der Verbreitung von Smartphones ist fĂŒr Unternehmen ein wichtiges Zukunftsfeld geworden. Bei Zugriffen ĂŒber MobilgerĂ€te schĂŒtzen aktuelle SSL-Zertifikate den Kunden vor Phishing, SicherheitslĂŒcken können in der Cloud schnell durch Patches behoben werden. Der Vorteil dabei ist, dass die gesamte Verwaltung zentral verwaltet werden kann. Das Shopsystem ist direkt mit der Buchhaltung verbunden, die eine automatische Rechnung und das Mahnwesen beinhaltet. Der Lagerbestand wird bei einer Bestellung angeglichen, ĂŒber Remote Access können mehrere GerĂ€te in der Cloud gleichzeitig bearbeitet werden, ohne dass die Bandbreite stark beeinflusst wird. AusfĂŒhrliche Reports werden genutzt, um die AktivitĂ€ten zu kontrollieren.

Neue Technologien der Cloudsysteme

Ab der zweiten JahreshĂ€lfte 2013 wird eine Hybrid-Cloud Lösung Unternehmen die Möglichkeit bieten, öffentliche und private Clouds gleichzeitig zu nutzen. Das simultane Benutzen erreicht durch einen  „Load Balancer“ eine optimale Rechenleistung. Kritische GeschĂ€ftsdaten werden in unternehmensinternen Rechenzentren gespeichert..

Fazit

Der Cloud ist mehr als das Einsparen von Kosten fĂŒr den SelbststĂ€ndigen. Kontrollmöglichkeiten und eine flexible Gestaltung der Cloud verwirklichen Ihre gewĂŒnschte GeschĂ€ftsidee.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar