Eigenes BĂŒro: Tipps fĂŒr SelbststĂ€ndige und UnternehmensgrĂŒnder

Wenn die GeschĂ€ftsidee steht, der Business-Plan aufgestellt und die Finanzierung gesichert ist, gilt es beim Schritt in die SelbststĂ€ndigkeit immer noch einige Fragen zu beantworten, bevor die praktische Arbeit starten kann. Eine der wichtigsten Fragen hierbei: Wo arbeitet es sich am besten? GrĂŒnder haben dabei vor allem die Wahl zwischen der Anmietung eigener BĂŒro-RĂ€ume oder eines Schreibtisches / Arbeitsplatzes in einer BĂŒrogemeinschaft oder der Arbeit im Home Office.

Anmietung von BĂŒro-RĂ€umen

Die Anmietung von BĂŒro-RĂ€umen lohnt sich vor allem dann, wenn Sie Ihre GeschĂ€ftsidee mit mehreren Beteiligten umsetzen und entsprechende KapazitĂ€ten benötigen. Der Vorteil: Hier können Sie gemeinsam brainstormen, schnell Absprachen treffen und sind auch in den Pausen nicht allein. Das Suchen der passenden RĂ€umlichkeiten und die Ausstattung mit dem entsprechenden Möbeln stellt jedoch nicht nur einen finanziell, sondern auch einen zeitlich hohen Aufwand dar. Fangen Sie deswegen frĂŒh mit der Planung an, vergleichen Sie Angebote verschiedener Ausstatter, wie beispielsweise gaerner, und ĂŒberlegen Sie sich genau, wo Sie nach BĂŒrorĂ€umen suchen möchten.

Arbeitsplatz in einer BĂŒrogemeinschaft

Die Lösung der Anmietung eines Schreibtisches bzw. eines Arbeitsplatzes in einer BĂŒrogemeinschaft bietet sich vor allem fĂŒr SelbststĂ€ndige an, die allein an der Umsetzung Ihrer GeschĂ€ftsidee arbeiten. Der Vorteil gegenĂŒber dem Home Office ist hier, dass Ihnen der angemietete Arbeitsplatz eine rĂ€umliche Trennung von Beruflichem und Privaten ermöglicht. Außerdem kommen Sie hier ins GesprĂ€ch mit SelbststĂ€ndigen aus anderen Branchen und Berufen, was einerseits neue Ideen liefern kann, andererseits aber auch eine gute Ablenkung bietet, wenn Sie eine Pause brauchen. Auch fĂŒr den Aufbau des beruflichen Netzwerkes, ist eine BĂŒrogemeinschaft sehr zu empfehlen. Wenn Sie hier Kontakte knĂŒpfen, kann dies auch fĂŒr das Fortkommen Ihrer GeschĂ€ftsidee von Vorteil sein.

Arbeit im Home-Office

Auch die Arbeit im Home-Office ist eine immer beliebtere Lösung, Wenn Sie zu Hause ausreichend KapazitĂ€ten fĂŒr einen Arbeitsraum haben, spart das Home-Office vor allem Zeit und Geld fĂŒr das Suchen und Anmieten externer RĂ€umlichkeiten. Sie sollten sich jedoch bewusst sein, dass die Arbeit im Home-Office auch schnell zum Stressfaktor werden kann. Vor allem zu Beginn sind die GrĂŒnder eines Unternehmens zeitlich oft stark eingespannt. Wenn Sie die Arbeit auch noch von zu Hause erledigen, wird es Ihnen noch schwerer fallen, Feierabend zu machen. Deswegen sollten Sie sich auch im Home Office an einen strukturierten Arbeitsplan mit einem festen Tagesablauf halten.

Bei der Wahl der richtigen Lösung kommt es somit vor allem auf Ihre persönlichen PrĂ€ferenzen, aber auch auf die GrĂ¶ĂŸe des Teams und Ihre zeitlichen und finanziellen KapazitĂ€ten an. Sobald die Entscheidung ĂŒber die BĂŒrorĂ€ume gefallen ist und die RĂ€umlichkeiten ausgestattet sind, kann es dann endlich an die praktische Umsetzung Ihrer GeschĂ€ftsidee gehen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar