Rund um Arbeit und Ferienjob

Arbeit in Deutschland kann die verschiedensten Ausgestaltungsformen annehmen und es werden Vertr√§ge f√ľr befristete und unbefristete Besch√§ftigungen, Praktikums-, Aushilfs- oder projektbezogene Arbeitsverh√§ltnisse unterschrieben. Die Suche, z.B. √ľber Jobb√∂rsen und der Erfolg von selbiger h√§ngen von den Qualifikationen des Bewerbers ab.

Da Deutschland in Europa die gr√∂√üte Volkswirtschaft ist, gibt es einige Ballungsgebiete die eine Vielzahl interessanter Jobangebote bieten, wie zum Beispiel in Berlin, Frankfurt, Hamburg, K√∂ln, M√ľnchen oder Stuttgart. Jede einzelne Stadt hat eigene Bedingungen in Arbeits-, Wohn-, Lebens-, und Kulturangeboten. Hier sitzen auch die attraktivsten Arbeitgeber in Deutschland. Audi, BMW Group, Porsche, Adidas z√§hlen zu den Unternehmen, die im Businessbereich die Vorreiterposition der beliebtesten Arbeitgeber bekleiden. Im IT-Bereich sind es Google, Microsoft, SAP und Apple. Neben festen Anstellungen k√∂nnen Sch√ľler oder¬†Studenten¬†in diesen, und nat√ľrlich auch vielen weiteren Firmen, auch Ferienjobs ergattern. Die Suche nach einem geeigneten Ferienjob, der das Sommerloch und das im Portmonee f√ľllen soll, treibt viele Studenten und Sch√ľler um. Oft erweist sich dies als gar nicht so einfach, da Unternehmen oft zu vergebene Ferienjobs nicht ausschreiben. Hier hilft sich einfach mit einer Initiativbewerbung online zu bewerben und so vom Unternehmen selbst angeschrieben zu werden, wenn sich eine passende Stelle auftut.

F√ľr Unternehmen und Sch√ľler bzw. Studenten stellt sich oft die Frage an welche rechtlichen Richtlinien Ferienjobs gebunden sind, wie zum Beispiel Alter und Besch√§ftigungsdauer o.√§. ¬†Daher gibt es gesetzliche Vorschriften f√ľr Ferienarbeiter die diese und weitere Aspekte abkl√§ren, ab welchem Alter man arbeiten darf, wie die Rechte bei K√ľndigung und Urlaub geregelt sind und welche Abgaben von Ferienjobbern geleistet werden m√ľssen. Als Beispiel: es ist nicht erlaubt, dass Kinder unter 12 Jahren arbeiten. Das Mindestalter betr√§gt also 13 Jahre und hier herrschen strenge Regeln vor allem was die k√∂rperliche Belastung und die Arbeitszeit angeht. Desweiteren ist gekl√§rt zu welcher Art von Arbeitsverh√§ltnis ein Ferienjob z√§hlt und in wie fern Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung¬†zu bezahlen¬†sind. Als letztes ist noch genau festgehalten welche steuerrechtlichen Facetten bei Ferienarbeitern interessant sind.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.