Studieren neben dem Beruf

Das Studium ist f√ľr viele nach dem Abitur der n√§chste gro√üe Schritt. Aber einige schrecken vor 3 Jahren oder mehr ohne Einkommen zur√ľck und entscheiden sich daher f√ľr eine Ausbildung oder eine direkte Festanstellung. Auch jene die bereits seit einigen Jahren berufst√§tig sind entscheiden sich oft nicht f√ľr die zus√§tzliche akademische Laufbahn.
Dabei ist es gar nicht n√∂tig f√ľr ein Studium auf den Arbeitsplatz und das Gehalt zu verzichten.

Hier bietet sich die M√∂glichkeit neben dem Beruf ein Fernstudium zu absolvieren. Diese Art des Studiums richtet sich vor allem an Berufst√§tige die sich akademisch weiterbilden wollen, hierf√ľr aber nicht bereit sind ihre Festanstellung zu verlassen. Auch f√ľr Menschen die kurzzeitig nicht im Beruf t√§tig sind, beispielsweise wegen Erziehungsurlaub, bietet ein Fernstudium die Gelegenheit nicht den Anschluss an die Arbeitswelt zu verlieren und gleichzeitig ihre Qualifikationen und Chancen f√ľr einen Wiedereinstieg zu steigern. ¬†Das Fernstudium hat im Gegensatz zum Pr√§senzstudium den Vorteil, dass der Studierende in den jeweiligen Vorlesungen nicht anwesend sein muss um es erfolgreich zu absolvieren. Oft werden entsprechende Lernmaterialien, wie zum Beispiel Vorlesungsfolien, Frageb√∂gen, √úbungsaufgaben, zum Studierenden geschickt, sodass dieser zu Hause den Lernstoff nachvollziehen und √ľben kann. Die Gemeinsamkeit der beiden Studienarten liegt darin, dass im Verlauf jeweils Klausuren geschrieben werden m√ľssen. Bei einem Fernstudium m√ľssen oft zus√§tzlich Einsendeaufgaben eingereicht werden.

Der organisatorische Aufwand ist bei einem Fernstudium sicherlich um einiges h√∂her als beim ‚Äěnormalen‚Äú, bietet aber die n√∂tige Flexibilit√§t und Anpassungsf√§higkeit um es neben dem Beruf problemlos in den Alltag einbinden zu k√∂nnen.

Oft sind es F√ľhrungskr√§fte, oder auch jene die es werden wollen, die berufsbegleitend studieren um sich in ihrer Branche und Position weiter zu entwickeln. In vielen F√§llen handelt es sich hierbei auch um angehende Leiter die nicht √ľber eine entsprechende betriebswirtschaftliche Ausbildung verf√ľgen und diese nun Zwecks Aufstiegschancen nachholen m√∂chten. Hier eignet sich dann ein Studium, welches sich besonders auf die ¬†Begebenheiten und Anspr√ľche in der F√ľhrungsebene einstellt, also ein Management Fernstudium. Die Semesteranzahl erstreckt sich von 2 bis hin zu 5 Semestern, je nachdem, ob es sich z.B. um ein Masterstudium oder ein Zertifikatsstudium handelt.

Die Flexibilit√§t eines begleitenden Studiengangs erstreckt sich ¬†von der zeitlichen Anpassung, √ľber die F√§cherwahl bis hin zur Ausrichtung auf die einzelnen Bed√ľrfnisse, Vorkenntnisse und Weiterbildungsw√ľnsche des Studierenden und bietet daher eine gute Alternative zum Pr√§senzstudium.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.