Karriere: 4 Tipps fĂŒr den Aufstieg

Ihre tĂ€glichen Aufgaben unterfordern Sie und Sie suchen nach neuen Herausforderungen? Sie möchten sich selber und Ihrem Chef beweisen, dass Sie noch mehr Verantwortung ĂŒbernehmen können? Dann wird es Zeit, dass Sie den nĂ€chsten Schritt auf der Karriereleiter nach oben klettern. Klingt zwar ganz einfach, doch das ist es leider nicht immer. Wir haben vier Tipps zusammen gesucht, mit denen Ihre Erfolgschancen steigen.

Tipp Nummer Eins: Übernehmen Sie Verantwortung und handeln Sie pflichtbewusst

Ein guter Mitarbeiter ist ein verantwortungsvoller Mitarbeiter. Sie sollten keine Angst davor haben Verantwortung zu ĂŒbernehmen, wenn Sie Ihnen ĂŒbertragen wird. Aber auch Eigeninitiative wird gerne gesehen. NatĂŒrlich können in solchen Situationen (unerwartet) Probleme auftreten, denn Verantwortung ĂŒbernehmen heißt oft auch Konfliktlösung. Doch gerade hier sollten Sie sich selbstbewusst prĂ€sentieren und nicht aufgaben. Wenn Sie die Situation erfolgreich gemeistert haben, wird die Chefetage wissen, dass man sich auf Sie verlassen kann und Ihnen so Aufstiegschancen ermöglichen.

Tipp Nummer Zwei: Erweitern Sie Ihr Wissen

GemĂ€ĂŸ dem Motto „Erfahrung ist gut, Weiterbildung ist besser“ ist es immer von Vorteil, wenn Sie sich darum bemĂŒhen, ihren Erfahrungsschatz zu erweitern. Versuchen Sie sich dabei aber nicht nur auf die Bereiche zu spezialisieren, die Ihnen besonders Spaß machen und in denen Sie so schon am meisten ĂŒberzeugen, sondern berĂŒcksichtigen Sie auch die Bereiche, in die Sie bisher noch nicht so viel Zeit investiert haben. Eine gute Allgemeinbildung und ein guter GesamtĂŒberblick ĂŒberzeugen den Chef eher.

Tipp Nummer Drei: Seien Sie prÀsent

Der vielleicht einfachste Weg um den nĂ€chsten Schritt auf der Karriereleiter zu gehen, ist folgender: Zeigen Sie PrĂ€senz! Ihr Vorgesetzter kann Ihnen nur dann Aufstiegschancen geben, wenn er weiß, dass Sie anwesend sind und welche Erfolge Sie schon feiern konnten. Scheuen Sie sich daher nicht vor herausfordernden Projekten und zeigen Sie, dass in Ihnen mehr steckt, als ein unschuldiger und unauffĂ€lliger (wenn vielleicht auch pflichtbewusster) Mitarbeiter. Geschickte Selbstvermarktung verhilft schneller zum Erfolg.

Tipp Nummer Vier: Bauen Sie Ihr persönliches Netzwerk

Im Berufsleben ist es wichtig Kontakte zu knĂŒpfen. Nehmen Sie daher die Pflege Ihrer Kontakte sehr ernst und seien Sie stets darum bemĂŒht, sich mit möglichen Kunden und GeschĂ€ftspartner gut zu halten. Besonders wichtig hierbei ist der persönliche Kontakt. Allein ĂŒber soziale Medien zu kommunizieren reicht nicht aus, auch wenn es meistens einfacher ist. Ein persönlicher Umgang miteinander wird deutlich mehr geschĂ€tzt als ein „GefĂ€llt mir“.

NatĂŒrlich garantieren diese vier Tipps nicht alleine den Aufstieg, doch Sie sind zumindest ein Anfang – probieren Sie es einfach aus!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar